Mittwoch, 1. Januar 2014

Plan für das Haus

Leute, es ist lieb, dass ihr mir immer die selben Fragen stellt...

...und es ist NERVIG!



Der Masterplan fürs Haus


Als nächstes stehen an (in genau der Reihenfolge):

...die restlichen Räume vollständig entleeren

...Undichtigkeiten im Dach beheben



Meilenstein: 
der Nullpunkt ist erreicht!

(ab hier lasse ich wieder Besuch ins Haus - jedoch nur nach
 vorheriger Absprache!!!)




Es geht weiter mit:

...alte Rolläden (ausser Schlafzimmer) entsorgen und Rolladen-
    kästen abdichten (weil die Wärme direkt nach draußen abzieht)

...die alten Briefkästen auflösen (weil sie sehr undicht sind
    und viel kalte Luft ins Treppenhaus lassen)

...Tapeten von den Wänden lösen

...Treppenhaus komplett abschleifen

...Fußbodenleisten weg!

...Fußbodenbeläge weg! (teilw. 5 Schichten übereinander vorhanden)

...Deckenverkleidungen weg!

...Türen incl. Zarge weg!

...im EG die Dielen entfernen

...im EG die Rohre fürs Badezimmer verlegen

...im EG die Gewölbe mit Lavasteinperlite auffüllen

...im EG Dielen / Platten verlegen (genaue Entscheidung folgt)

...im EG Badezimmer einbauen

...Decken neu verkleiden
    (mit Balkenschuhen an den Wänden, Brettschichtholz als Träger
     für die neue Decke, Steinwolle als Füllung, Decke aus Fermacell
     oder Promat-Platten, feuerfest bis 30 min.,
     Dank an die Feuerwehr für die Beratung!)


...Türzargen einpassen und Türen einsetzen

...im EG Laminatparkett verlegen (Dicke 3 mm oder 5 mm)

...Küche aufbauen


...Tapeten an die Wände u. Decken

...die Fenster, die keine Rolläden mehr haben mit Jalousien ausstatten

...alles, was ich bis jetzt noch vergessen habe...

Samstag, 1. Juni 2013

Der Bickendorfer Brüllwürfel

Es handelt sich hier um einen Zylinder-förmigen Bluetooth-Lautsprecher, welcher gerade mal 5,7 cm Durchmesser und 5,7 cm Höhe hat.

...macht einfach Spaß!


Das Teil habe ich bestellt und auch zügig erhalten… okay, dann erstmal aufladen, einschalten und pairen. Die Kennung ist in der Bedienungsanleitung beschrieben und auch auf dem Boden aufgedruckt

Sogar ein Kabel ist dabei, welches den Brüll-Zylinder an USB wie auch einen Klinkenstecker anbindet.

Meine Android-Geräte verstehen sich auf Anhieb mit dem Kölner und der Klang überrascht sehr positiv! Es ist aufgrund der Größe kein Bass zu erwarten der die Scheiben wackeln lässt, aber das gesamte Klangbild ist sehr deutlich, die leisen Passagen werden ebenso wiedergegeben wie die klangstarken.

Der Bickendorfer Brüllwürfel gewinnt die Disziplinen “Lautstärke”, “Qualität”, “Handlichkeit” und “Schick”! Er geht klar positiv über die Erwartungen hinaus und das Geld hierfür ist sehr gut angelegt!

Ich bin begeistert!

Mittwoch, 1. Mai 2013

Ich kann mich leider nicht teilen...

...das müssten die Menschen mal verstehen... bitte!

Ich bin gerne und auch immer für alle erreichbar und wenn man mich fragt, ob ich Zeit habe, dann kommt auch eine positive Antwort.

Es gibt allerdings auch den Fall, dass ich etwas zu tun habe, wo ich nicht verfügbar sein kann (wie z. B. beim Autofahren oder wenn ich etwas erledigen möchte was eine Deadline hat).

Oder es gibt Dinge, die für mich einen grösseren Nutzen haben, als die Dinge die andere gerade an mich herantragen möchten (Zum Beispiel: möchte ich meine Wohnung endlich zu Ende renovieren, dass ich wieder vernünftig wohnen kann - jemand anderes kommt damit an, dass ich ihm beim Auto aussuchen helfen möge).

Auch gibt es die Möglichkeit, dass ich bereits gleich einen Termin (Verabredung, Date, Treffen, Besprechung, nenn es wie du möchtest!) habe. Daher kann ich gleich leider nicht - ich bin woanders beschäftigt.

Zusammengefasst bin ich ab und an aus folgenden Gründen NICHT verfügbar:
  • es passt gerade nicht (z. B. Autofahren, Schwimmen, ...)
  • Erledigungen mit Deadline
    (Verzögerungen haben negative Folgen für mich)
  • Deine Angelegenheit ist für mich im Moment unwichtig... 
  • Der Zeitraum, für den du mich haben möchtest,
    ist bereits anderweitig verplant